Kulturgasthof Tarscher Wirt

Ein guter Ort für eine Rast

Seit 1478 wird hier gekocht, sagen die Quellen. Das heißt: Es muss ein guter Ort für eine Rast sein. Gut in jeder Hinsicht. Was die Wegstrecke betrifft, die Schönheit der Gegend, die Qualität der Küche und die Atmosphäre.
Der Trick: Was vielerorts noch als Eichenholz-Gaststättenmobiliar inklusive mächtiger Vertäfelungen aus den Siebzigern das Gemüt beschwert, ist hier unter einer Farbschicht versteckt.
Edles Crème und dazu als Kontrast ein Beige, so unaufgeregt, so heiter, so gelassen – Mobiliar und Stimmung.
Zuweilen wie in einem Kaffeehaus, voll mit Lesestoff aller Art – echten Zeitungen, Magazinen, Büchern – lassen sich im Tarscher Wirt in aller Ruhe im Geist neue Welten entdecken.

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage